Dienstag, 24. Februar 2015

Ruhig bleiben

"Wie war's heute beim Fußball Großer?"
"War nicht da!"
"Was heißt du warst nicht da?"
"Hatte kein Sportzeug mit, konnte nicht mitmachen."
"Wo ist denn dein Sportzeug?"
"Wahrscheinlich im Kinderzimmer."
"Da ist es nicht, ich dachte du hattest es in der Schule gelassen. Am Freitag hattest du es nicht dabei als du nach Hause kamst."
"Hah???!!!"
"Warst du denn am Freitag beim Judo?"
"Ja."
"Sportzeug dabei gehabt?"
"Natürlich!"
"Danach auch wieder mitgenommen?"
"Jaaaaa! Auf den Hoooof!"
"Und als dich der Papa abgeholt hat, hast du es auch mitgenommen?"
"Ja...neee...weiß nicht..."
"Und was denkst du wo es jetzt ist?"
"Vielleicht da wo meine (vor kurzem verlorenen) Badelatschen sind."
"Klar mein Junge...genau so ist es."



In diesem Sinne musste ein neuer Turnbeutel her. 
Endlich mal den bei Sabine gewonnenen wunderschönen Wachstuch angeschnitten und schnell genäht. Neue Turnschuhe besorgen hat leider viel länger gedauert.



Ich kann nur hoffen dass der sich nicht so schnell zu den Badelatschen gesellt, sonst ist es mit meiner Ruhe, Verständnis und Mutterliebe vorbei ;-)

Bis dahin bleib ich noch ruhig,
Lee

creadienstag
kiddikram
made4boys
kopfkino



Freitag, 20. Februar 2015

Die wunderbare Bloggerwelt

Als ich angefangen habe hier meinen kleinen Mist nieder zu schreiben, hatte ich noch keine Ahnung in was für eine Welt ich eintrete. Nichts da vom "bösen Internet", das genaue Gegenteil! 
Ein Paralelluniversum wo Menschen freundlich, lieb, hilfsbereit, selbstlos und sehr großzügig sind! Wenn ich es aussenstehenden erzähle werde ich immer ganz ungläubig angeguckt und bin auch oft selber sprachlos. 
Genau wie jetzt am Wochenende. Ich hatte vor zwei Wochen beim Tauschfreitag mitgemacht. Sehr schnell fand sich jemand der meinen Loop schön fand und ich hatte das große Glück bei der selben Person sofort fündig zu werden. Es ging um eine kleine gehäkelte Decke. Ich wollte unbedingt ein Kissen daraus machen und die liebe Lene meinte die Decke wäre dafür zu klein und, jetzt kommt's, die würde eine nur für mich häkeln! Irre oder? 
Extra für mich die Wolle bestellt, die ganze Arbeit gemacht und ein wenig später war die Post da. Ganz aufgeregt aufgemacht und fast umgefallen. Nicht nur eine wunderschöne neue Decke für mich, auch noch die kleine dazu. Und eine wundervolle und sehr liebe Karte! 
Sprachlos und überwältigt bin ich und kann nur immer wieder danke sagen, danke Lene!


Weiter geht's...auch vor paar Wochen habe ich bei Schlottchen ein total süßes Schlüsseltäschchen gewonnen und mich sehr gefreut. Mein Großer bekommt nämlich zum Geburtstag seinen ersten Schlüssel und diese Tasche ist perfekt für ihn. Und was macht Steffi? Noch eine Tasche nur für mich! Und dann auch noch nach Wunsch. Also echt! Das glaubt einem keiner! Auch hier bleibt mir nichts anderes übrig als tausend mal danke zu sagen!


Was bin ich froh hier zu sein! 
Was hätte ich alles verpasst ohne euch. 
Und wäre im Glauben geblieben das gute Menschen am aussterben sind. Die sterben nicht aus, die haben sich nur hier versteckt!
Danke dass ich bei euch sein darf!
Drücke euch alle ganz fest,
Lee

freutag

Donnerstag, 19. Februar 2015

Schon wieder Premiere

Irgendwie ist gerade Zeit für Neues. 
Nachdem ich jetzt schon länger die wunderbaren Werke von der Patchworkqueen Gesine (und allen anderen Patchworkinfizierten) bewundere, musste ich es auch mal versuchen. Der Wunsch nach einer Decke ist groß, aber bevor ich mich an das Großprojekt ranschmeiße wollte ich an was kleinerem die Generalprobe machen, und die Finger verbrennen ;-). Nur gut dass ich es gemacht habe! 
Hier ist mein Probestück! 


Ich hab's mir einfacher vorgestellt. 
Alles annähernd genau in Reihe und Glied zu bekommen war echt schwer. Weit weg von perfekt ist es, trotz Kleber und Schneckentempo beim nähen. Fotos sind bewusst von der Seite, muss ja nicht gleich auffallen das es etwas schief ist :-) Spaß hat es trotzdem gemacht, nur eine Decke mit Hexagon-Muster wird es wahrscheinlich nicht. Da muss ich erst noch paar Jahre üben. 
Aber es wird eine geben, das ist sicher! 
Was ich aber schon richtig gut kann ist der verdeckte Reißverschluss, der ist perfekt! 
Und die selbstgemachte Paspel samt einnähen war ein Kinderspiel. 


Lernen und üben macht Spaß, wieso glauben mir meine Jungs nur nicht?

Habt einen tollen Tag,
Lee

Stoffe - Stoff & Stil
Schnittmuster - keine

rums
kissenparty-2015
CordCordCord

Freitag, 13. Februar 2015

Freu, freu, freutag

Als erstes freue ich mich dass der Freutag noch da ist! 
Danke an Maika und Janet dass wir uns hier immer noch freuen dürfen und ich wünsche euch ganz viel Spaß mit eurem Adoptivkind!
Dann hatte ich das Vergnügen die Adoptivmama Maika persönlich kennenlernen zu können und das war wirklich eine Freude die hoffentlich wiederholt wird. Ellen war auch dabei und ich habe wirklich Glück zwei so tolle Mädels in meiner Nähe zu haben. Wieso verfliegt aber die Zeit immer so schnell wenn man Spaß hat? Geschenke gab es auch, bezaubernd! Gummitiere müsst ihr euch dazu denken, haben die Jungs sofort vernichtet :-) 

Danke dir Ellen!

Morgen hab ich das nächste Vergnügen, und zwar darf ich endlich mal wieder mit meinem Liebsten essen gehen. Kein meckern am Tisch, kein rumschieben auf dem Teller und "will nichts grünes", kein kleckern, kein auf dem Stuhl schaukeln, kein mit dem Essen spielen...ich freue mich!

Und das tolle Wetter nicht zu vergessen! Sonne, den ganzen Tag und es bleibt so das ganze Wochenende!!!

Ich freue mich über die neuen und natürlich auch die "alten" Leser und jedes schöne Wort das ihr hier hinterlasst, nicht nur heute, jeden Tag auf's neue. 
Danke euch!

Habt einen tollen Tag und wundervolles Wochenende,
Lee



Dienstag, 10. Februar 2015

Ich kann's!

Ich kann Kragen!!!! 
Ja, für viele für euch ein kleiner Schrit, aber für mich ein großer!


Zurück zum Anfang...
Vor einiger Zeit kam meine Schwägerin mit einem Wunsch angetänzelt. Die suchte ein Hemd in Schotten-Karo, was in ihrer Größe nicht zu finden war, also sollte ich es machen. 
Alarmglocken in meinem Kopf!!! Kariertet Stoff, Hemdkragen, in Größe 46...das kann ich nicht! 
Da ich aber nicht nein sagen kann hab ich mich, nach Monate rumdrücken, an die Arbeit gemacht. 
Das schwierigste daran war die Anleitung, was ist was und wo soll es hin und wie soll ich das aneinander kriegen...Und die Streifen sollten ja schon aneinander treffen. 
Nun ist es fertig und Schwägerin glücklich.


Schnitt Autumn Palette aus Ottobre 5/2014

 Ich finde auf den Fotos sieht es so nichtssagend aus, in echt sieht man den Schnitt besser. 
Der Kragen ist toll geworden, die ersten Knopflöcher auch und von der Passe an den Schultern bin ich begeistert (sieht so super sauber von innen aus).


Ich hatte wirklich keine Lust dazu, aber jetzt muss ich mich sogar bei ihr bedanken - um viele Erfahrungen und ganz viel Wissen reicher!
Es werden weitere Hemden folgen, aber mit Stoffen die ich mag  :-)

Und da es ein Schnitt aus Zeitung ist, kann es auch zum 12 Monate-12 Bücher-12 Projekte

Einen Creadienstag wünsche ich euch,
Lee

Sonntag, 8. Februar 2015

KSW 7

Ich hatte wieder das Glück bei der KSW dabei zu sein. Auch wenn es manchmal wirklich schwer ist (oder gerade deshalb) was mit dem ausgewähltem Stoff anzustellen, ist es immer ein großer Spaß.
Diese mal war es auch nicht leicht...der tolle Stoff hatte diese schönen großen Motive...die konnte und wollte ich nicht zerschneiden. Lange überlegt...
Bei aufräumen im Kinderzimmer fiel mir diese Stoffbox vom Schweden in die Hand. 


Die besten Tage hat sie schon hinter sich, aber zum wegschmeisen viel zu schade. Neue ankleiden ist die Lösung! Der Stoff hat gerade so gereicht und ich musste auch nicht viel tun. Etwas roten Stoff dazu, paar gerade Nähte, die Box reingestopft, Wendenaht geschlossen und fertig ist es. 


Das tolle daran, die Box hat einen richtig guten Stand und bleibt so schön in Form egal was man mit ihr macht. Ich bin sehr zufrieden und geb sie nicht her. 
Danke Janny für den Stoff und den Spaß! 
Alle anderen Ergebnise können hier angeguckt werden, viel Spaß dabei,
Lee

Samstag, 7. Februar 2015

Mein Regenbogen

"Mach dir deinen Regenbogen" heißt es dieses Jahr bei Maika und Janet
Jeden Monat wird eine bestimmte Farbe vernäht und am Ende des Jahres aus den Resten aller Farben ein Regenbogenprojekt gemacht. Ich konnte nicht anders und muss es versuchen, auch wenn mir bei gelb und orange so gar nichts einfällt...die Farben gibt es in unserem Haushalt nicht. 
Der Januar ist auf jeden Fall weiß. War auch nicht ganz einfach denn weiß gibt es hier nur als Kleidung und das nur im Sommer. Also erstmal in der Kiste rumgewühlt und einen sommerlichen Stückchen Stoff gefunden. Bei den Minusgraden war mir noch nicht nach Sommerkleidung und da ich dieses Jahr ein wenig auf Herzen fixiert bin, sind zwei Herznadelkissen entstanden. 


Ein kleines aber feines Stück weiß, zart und romantisch, ich bin verliebt. Eins bleibt auf jeden Fall bei mir, eins ist schon als Geschenk verpackt, aber ich werde bestimmt noch paar davon machen, die machen sich auch gut als Deko. Vielleicht will ja jemand welche haben oder für den Tauschfreitag, mal sehen. Jetzt geh ich erstmal gucken was es alles weißes zu bestaunen gibt. Habt ein tolles und hoffentlich nicht zu kaltes Wochenende,
Lee

Dienstag, 3. Februar 2015

Männersache


Endlich hab ich es getan...hat aber auch wirklich gedauert. 
Es wurde gemeckert und behauptet ich würde ihn nicht genug lieben und ignorieren und immer nur an andere denken...
Aber jetzt ist alles wieder gut, den ich hab auch meinem Herzmann was genäht.




Begeisterung war groß, nur bei der Zahl gab es Beschwerden (muss den jeder wissen wie alt ich bin?)



Der Schnitt ist "Raglanshirt Tom" von Pattydoo. Die liebe Ina hat mir alle ihre Schnittmuster geschenkt (DANKE dir) und ich hab jetzt die Qual der Wahl was, wann und woraus genäht wird. Shirt hat super geklappt, die Größe war genau richtig, alles genau erklärt und gezeigt und ganz schnell fertig.
Der Stoff ist ein wunderschöner Sommersweat von Traumbeere
Ich habe auch wieder mit der Ovi gespielt, fake Covernaht, hab mich sofort verliebt. Stoffe links auf links mit der Ovi zusammennähen, Naht zu einer Seite flach legen und knappkantig absteppen. 



Cool, oder? Mach ich bestimmt öfter. Auch für den Mann nähen, wegen Hausfrieden und so ;-) und weil es Spaß macht etwas Farbe in seinen Schrank zu bringen.
Macht's euch schön,
Lee

RevivalLinkParty
creadienstag
link-your-stuff

Sonntag, 1. Februar 2015

Frühstücksrolle

Grau, nass und kalt ist es draußen, Wetter für drinnen bleiben. Kinder haben uns schlafen lassen (immerhin bis um 7), jeder hat sein warmes Wahlgetränk in mehr oder weniger Ruhe eingenommen und schon hatten wir die erste Runde Mau-Mau hinter uns. 
Wir sind keine Familie die sofort frühstücken kann, der kleine Hunger kommt immer etwas später und der ruft immer nach was süßem. Sonntags sehr praktisch weil ich Zeit zum backen habe. 
Heute war es die süße und saftige Frühstücksrolle. Also wer es nicht so süß mag und lieber trockenen Kuchen isst, dem wünsche ich jetzt schon mal einen schönen Sonntag und bis zum nächsten mal. Alle anderen aufgepasst!



250 g Mehl
50 g geschmolzene Butter
1/2 Beutel Hefe
30 g  Zucker
1 Ei
40 ml warme Milch
Zu einem Teig verrühren und halbe Stunde gehen lassen. Ausrollen und mit etwas Marmelade bestreichen. 150 g Mandeln mit etwas Zimt und einem Ei vermischen, dann mit wenig Milch zu einer streichfähigen Masse verrühren und auf dem Teig verteilen. Aufrollen, auf ein Blech legen und Schnitten einschneiden. Bei 175 °C 30 Minuten backen, noch warm mit Puderzuckerguss bestreichen und schlemmen. Warm mit Glas Milch unschlagbar!
Gemütlichen Sonntag euch allen, 
Lee

sweet-treat-sunday
ich-backs-mir
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...