Samstag, 31. Dezember 2016

2016

Der letzte Tag des Jahres...ausschlafen wäre nicht schlecht gewesen...damit man es auch am Abend eventuell noch bis Mitternacht schafft...hat nicht geklappt, also das mit ausschlafen...nein, es waren dieses mal nicht die Kinder, sondern der schmerzende Körper der mich geweckt hat...nicht schön und kein guter Anfang für diesen langen Tag...wenn er einer werden sollte...seit Jahren schon schlafen wir viel früher auf dem Sofa ein und werden erst durch die Knallerei um Mitternacht wach...mal sehen wie es heute wird...obwohl, dieses Jahr bin ich bei einer virtuellen Party...#nähenverbindet...und damit bin ich bei etwas wofür ich dieses Jahr sehr dankbar bin...für euch alle...das Gefühl euch persönlich zu kennen, obwohl das nur bei ganz wenigen so ist...euren Zuspruch...ihr wisst schon...für das große ganze was uns zu einem besonderen Haufen macht...Danke euch dafür!
Nähtechnisch war es ein sehr schönes Jahr...ich habe viel genäht, viel neues gelernt, bin in vielen tollen Gruppen gelandet, habe meinen Weg gefunden. Es wäre schwer mir meine Lieblingsbilder und Werke auszusuchen, also habe ich euch wählen lassen...das waren die beliebtesten 16 von 2016 auf Instagram...


Sonst war das Jahr nicht so prickelnd und es wäre schön wenn das nächste etwas weniger unangenehmes im Gepäck hätte...falls man sich was wünschen darf...Vorsätze habe ich keine außer weiter zu kämpfen...jeden Tag zu leben und auch dann dankbar zu sein wenn es schwer fällt...und damit es hier jetzt nicht zu schwermütig wird...lasst uns lachen...laut...uns freuen...und das neue Jahr voller Hoffnung begrüßen...

Kommt gut rein,
Lee

Dienstag, 20. Dezember 2016

Farbenmix Adventskalendertasche

Eigentlich wollte ich gar nicht mitnähen dieses Jahr...und dann kamen wie immer die Bilder von anderen Mädels die einem so große Lust machen dass man nicht widerstehen kann ;-) 
Es hat wieder großen Spaß gemacht zu nähen ohne zu wissen was am Ende dabei rauskommt. Dieses Jahr waren die einzelnen Schritte schön einfach, so das man auch gut paar verpasste Tage nachholen konnte.


Was aber nicht heißt dass die Tasche irgendwie einfach und langweilig wäre...nein, es ist wieder mal ein super Schnitt und wird bestimmt wieder genäht. 


Ein Raumwunder, das mir richtig Schwierigkeiten gemacht hat beim fotografieren. 
Benutzt habe ich nur das was ich schon hatte, Stoffabbau sozusagen...Eine alte Jeans samt Gürtel, ein wenig Tante Emma Stoff und Kunstleder von Stoff&Stil. 


Es hat echt Spaß gemacht und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr wenn ich wieder mal eigentlich nicht mitnähen möchte ;-)
In zwei Tagen sind endlich Ferien, Weihnachten steht auch vor der Tür, Geburtstag des Mannes auch, ein Geschenk muss noch fertig genäht werden, das neue Jahr klopft auch schon an...es gibt noch viel zu tun aber kein Stress...und damit es auch so bleibt wird runtergeschaltet...ich mache hier Pause...zum nähen komme ich wahrscheinlich sowieso nicht, Pläne gibt es auch keine außer etwas mehr auf mich selbst zu achten...wie oft habe ich mir das schon vorgenommen? 
Ich wünsche euch allen wunderschöne Feiertage mit viel Familie, Ruhe, Lachen, leckerem Essen, lieben Kindern, viel Schlaf, allem was ihr euch so wünscht und vor allem Gesundheit!
Wir lesen uns dann wenn es soweit ist...

Macht's gut,
Lee

Schnitt Packs Ein von Farbenmix

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Top 3 selbstgemachtes aus 2016

Hier ist gerade ein wenig die Luft raus...erstmal wegen andauernder Krankheit meiner Männer und meiner daraus folgender Pflegetätigkeit. Jetzt sind sie zum Glück aus dem gröbsten raus und ich kann Luft schnappen...Urlaub wäre auch nicht schlecht ;-) Dazu kommt die nahende Weihnachtszeit und die Geschenkeproduktion die nicht gezeigt werden darf. Ausserdem habe ich gerade alles was ich brauche, einfach so etwas nähen mache ich schon lange nicht mehr. Da kommt mir die Idee von Susanne genau richtig. Zurückblicken auf das Jahr und sich die drei selbstgemachte Teile aussuchen die am meisten getragen worden sind...ganz ehrlich...also los geht's...

Platz 3
  

Die erste genähte Bluse, Blusenshirt von Lillesoll und Pelle. Gefühlt den ganzen Frühling und den meisten Sommer angehabt. Einer meiner Lieblingsschnitte, aus tollster Viskose. So angenehm zu tragen das man es nicht mehr ausziehen will.

Platz 2


Mein großer Stolz...der Mantel. Nicht mein erster, aber der schönste. Schnittmuster ist PowPowJuna mit vielen Veränderungen, aus Wollstoff und Sweatfutter. Täglicher Begleiter solange es die Temparaturen zulassen. Der bis jetzt milde Winter spielt mir gut in die Karten.

Platz 1


Ist dieses Jahr meine Chobe-bag. Aus einfachem Grund dass ich sie jeden Tag trage, immer und überall, zu jeder Zeit und immer gerne. Das wird auch so bleiben bis sie sich auflöst und nicht mehr kann. Bin gespannt wie lange es dauert.
Bei memademittwoch ist heute die spannende Frage Jersey oder Webstoff...ich war lange Jersey habe aber seit etwa einem Jahr die Vorzüge der Webware lieben und schätzen gelernt. Ich würde sagen ich bin Stoff ;-)

Macht's gut,
Lee

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Neuigkeiten aus dem Schrank

Es tut sich was in meinem Schrank. Früher waren da nur Jeans und Shirts, paar Pullover, Sweatshirts und Jacken. Als wir uns vor paar Jahren neue Schränke gekauft haben, habe ich behauptet so eine Aufhängestange wäre gar nicht so wichtig für mich. 
Was bin ich froh das sie doch drin ist und auch viel Platz bietet. Denn wenn man jetzt rein guckt ist auf der Stange ganz viel los und die Fächer sind eher wenig bewohnt. 
Immer mehr Kleider und vor allem Blusen finden den Weg zu mir. 
Blusen sind meine neue Liebe...etwas feiner als Shirt aber nicht zu schick...einfach immer gut angezogen.


Froh bin ich auch in der coolsten aller Probenähgruppen gelandet zu sein, nämlich bei den Nähconnies...die Mädels sind der Hammer und nebenbei darf ich immer wieder super tolle Schnitte nähen. 


Aktuell meinen Lieblings-Blusenschnitt, die Cheyenne von hey june. Ein unglaublich schöner Schnitt, mit verschiedenen Varianten. Bei mir mit halber Knopfleiste, 3/4 Ärmel und Tunika Länge. 


Aus tollster gewebter Viskose von Stoff und Stil. Natürlich in blau. Und mit diesen süßen Knöpfen...


Ihr merkt schon, ich bin wirklich verliebt in das Teil und habe schon sehr viele neue im Kopf. Statt Shirts halt ;-) 
Cheyenne und weitere Hemdenschnitte gibt es auf deutsch bei naeh-connection

Macht's gut,
Lee


Schnitt Cheyenne von hey june über nähconnection
Stoff und Knöpfe Stoff und Stil
verlinkt bei rums

Dienstag, 29. November 2016

Der Mann an meiner Seite

Seit 22 Jahren...länger als ich ohne ihn auf dieser Welt war...und das merkt man. 
Ein Blick reicht und wir wissen was gemeint ist, viele Sätze müssen nicht mal zu Ende gesprochen werden. Wenn wir beim sprechen sind...das ist unser größter Unterschied...er redet unglaublich gerne und viel und ich bin mehr die Zuhörerin...
Was aber die Kleidung angeht mögen wir beide das selbe. 



Deswegen hatte ich leichtes Spiel bei seinem Hemd. Ich konnte was nähen was mir auch gefällt. Er hätte es zwar gerne schwarz gehabt, mit ein wenig Druck haben wir uns auf grau geeinigt. 



Es sollte nicht zu schick werden, cool, stylisch aber entspannt. Ich finde die Wünsche habe ich gut erfüllt. Und ich hatte überraschenderweise sehr viel Spaß dabei. 



Was nicht so leicht war...er ist jemand der über jede schiefe Naht meckert, auch bei gekauften Sachen...ich habe wirklich geschwitzt und noch nie so langsam genäht. Aber was soll ich sagen? Es hat sich gelohnt! 
Das Teil ist ein kleines Meisterwerk und ich richtig stolz!



Was unbedingt gesagt werden muss...die Anleitung ist wirklich gut, super verständlich und macht das ganze viel einfacher als man sich das vorstellt. 
Fairfield Button Up gibt es in zwei Varianten, schmal und etwas weiter mit Abnähern im Rücken. Somit passend für jeden Körpertyp. Wichtig ist das ordentliche und gute vermessen und keine Angst. Und was wirklich toll ist...das ganze Hemd ist mit gekappten Nähten, das heißt es sieht innen genau so schön aus wie aussen...ich weiß, für viele ist es unverständlich, aber ich freue mich wahnsinnig über sowas.



Fairfield und auch weitere Hemdschnitte für Frauen und Kinder gibt es jetzt auf deutsch bei Nähconnection, im Paket auch zum Sonderpreis.
Ausserdem zeigt euch Fine heute auch eine coole Version vom Schnitt.

Macht's gut,
Lee

Schnitt Fairfield Button Up von threadtheory auf deutsch bei naeh-connection (Größe L, schmale Variante)
Stoff Chambray von Traumbeere
Knöpfe von Stoff und Stil
verlinkt bei creadienstaghandmadeontuesdaydienstagsdinge

Mittwoch, 23. November 2016

Alleine machen

Das war der erste Satz von dem kleinsten Mann hier als er anfing welche zu bilden. 
Naneine mache, naneine mache...immer und immer wieder...egal was er gemacht hat. 
Und so ist er auch geblieben. Alles will er alleine machen. 
Ist ja auch eine gute Sache, wenn er nur einschätzen könnte was er wirklich alleine kann und was nicht. Wieso ich jetzt darüber schreibe? 
Er war nämlich der Meinung, er könnte ganz alleine Fotos von Mama machen und damit ihm auch keiner in die Quere kommt, durfte niemand auf unseren Ausflug mit. Clever ist er... 
Wie auch immer, zwischen 10045698634 Tausend Fotos von Blätter, Himmel, Steinen, meinen Füßen oder Hinterkopf, habe ich zwei brauchbare gefunden.


Die Kamera war ihm zu schwer, alles drum herum viel interessanter und auch das mit "jetzt" und "jetzt nicht" hat er nicht so wörtlich genommen ;-) Aber er war stolz und ich musste ihm versprechen die Fotos auch zu benutzen, also hier sind sie.


Das Kleid...der selbe Schnitt wie letzte Woche nur der Stoff ist deutlich dünner. 
Modal von Lillestoff, fällt wunderbar weich und trägt sich sehr angenehm. 
Im Nachhinein würde ich sagen dass es für diesen Schnitt zu weich ist.
Hier hätte es eine Größe kleiner getan...und weil viele gefragt haben...ich glaube der Schnitt passt auch bei mehr Fleisch auf den Hüften, der sitzt dann halt nur anders.
Ich überlege schon ob ich mir für Weihnachten noch eins in etwas schicker nähe...mein Schwiegerpapa würde sich freuen ;-)

Macht's gut,
Lee

Schnitt "Relax" aus Ottobre 5/2016 , etwas verkürzt 
Stoff  gina-greg von Lillestoff

Mittwoch, 16. November 2016

Kleider und ich

Das ist eine Geschichte voller Missverständnisse (na, wer kann sich an die Werbung erinnern) ;-)
Im Ernst, Kleider haben es bei mir nicht leicht. 
Es ist nicht so das ich sie nicht schön finde, an anderen sogar sehr oft. 
Nur ich selber fühle mich oft verkleidet wenn ich eins anhabe. 
Das war schon immer so...Hosen und Turnschuhe waren und sind mein Ding. 
Trotzdem gibt es auch Kleider die ich an mir mag. Es sind nicht viele und sie haben alle viel gemeinsam...bequem müssen sie sein, sportlich, schön aber nicht zu schick und auch mit Turnschuhen tragbar ;-) 
So wie das hier...


Den Schnitt fand ich vom ersten Moment an toll, war mir nur unsicher wie es an mir aussieht. 
Es ist leicht Oversize und durch die Taschen, die immer abstehen, bekommt man paar Kurven mehr um die Hüften. 


Das hier ist aus Sommersweat, fällt super schön und ist auch schön warm. 
Ich habe noch eins genäht, aus ganz dünnem Jersey und das fällt ganz anders. Je dicker der Stoff, desto mehr sieht man die Form der Taschen, könnte man sagen. Ich finde beide schön, das hier ist aber wegen aktuellen Temperaturen gerade mehr im Gebrauch. 


Wenn wir schon bei Temperaturen sind...es war so kalt beim fotografieren, das ich es nicht geschafft habe den Schal abzumachen, tut mir wirklich Leid. 


Auch so hatte ich das Gefühl eingefroren zu sein...was soll's, Kältetherapie soll ja verjüngend wirken ;-)

Macht's gut,
Lee



Schnitt "Relax" aus Ottobre 5/2016, hier noch ein Bild wegen dem Ausschnitt. Ich habe es in 36 genäht, verändert ist nur die Ärmel- und die Gesamtlänge.Sommersweat von Lillestoff in grau meliert











Dienstag, 8. November 2016

Sammelleidenschaften

Der größte Sammler in unserer Familie ist eindeutig mein Mann. Nicht so wie ihr denkt, also keine Autos, Briefmarken, Münzen oder ähnliches wertvolles...da würde ich ja nichts sagen. Nein, er sammelt alles oder besser gesagt er schmeißt nichts weg. Ob es T-Shirts oder Hosen sind, Videokassetten, CD's, alte Telefone, Computer, ich könnte immer weiter auflisten. 
Unser Keller ist stoppend voll und wenn ich mal meckere, sagt er immer "man weiß nie wann und wofür man es brauchen könnte". Schlimm, sag ich euch! 
Jedes mal, wenn ich die Chance dazu habe, lass ich manches verschwinden in der Hoffnung er merkt es nicht. Klappt nicht immer, Ehestress vorprogramiert ;-) 
Die zwei kleinen Männer sind nicht viel besser. Karten, Poster, Aufkleber sind noch harmlos. Steine, Holzstöcke, Blätter und alte löchrige Lieblingssocken dagegen nicht :-) 


Ich bin ganz anders. Altes belastet mich. 
Natürlich habe ich für mich emotional wertvolle Erinnerungsstücke, aber alles andere wird in regelmäßigen Abständen ausgemistet. Alle Schränke, Schubladen und verstaubten Ecken. 
Was ich allerdings nicht wegschmeißen kann sind Stoffe. Und weil ich nicht so viel Platz zum aufbewahren habe, müssen die Reste öfters abgebaut werden. 


Dieses mal hat es die Jerseykiste erwischt. Quadrate von 15x15 cm zugeschnitten, alles mit der Ovi ratz-fatz und ohne Plan zusammengenäht, an eine alte Fleecedecke gesteppt, mit einem Restestreifen eingefasst und fertig. 


War wirklich nicht so viel Arbeit und das Ergebnis ist der Familienstreit darüber wer darunter liegen darf. Ich weiß also jetzt schon was mit den nächsten Resten passiert ;-)

Macht's gut,
Lee

Donnerstag, 3. November 2016

Wünsche und Träume



Als ich noch ganz klein war hatte ich genaue Vorstellung wie mein Leben ablaufen soll...Berufswunsch Bankdirektorin oder Geheimagentin...na ja, Balletttänzerin bin ich geworden...weit vom Wunsch aber genau das wofür ich geboren bin. 
Ich wollte unbedingt vier Kinder haben...lange sah es so aus als ob es nicht mal eins wird und jetzt habe ich das Glück zwei gesunde, tolle Jungs zu haben...zwar nur die Hälfte vom Plan, aber unbezahlbar.
Ich wollte in einem großen Haus mit viel Grün drumherum leben...jetzt bin ich mitten in einer Großstadt, in einer Wohnung...total daneben und trotzdem genau so wie es jetzt sein soll.


Töpfern sollte mein Hobby werden...hat ganz lange an fehlender Zeit gescheitert und dann hat sich ganz unerwartet die Nähmaschine dazwischen gemogelt...
Nie hätte ich gedacht das es mich so packt, mich so entspannt, erfüllt, so wichtig wird, das ich dadurch so viele tolle Menschen kennen lerne.
Und im Traum hätte ich nicht gedacht das andere meine Sachen toll finden oder sogar schönes darüber schreiben...
Wie man sieht...es kommt immer anders als man denkt...manchmal schlechter, aber manchmal besser als im Traum...
Ich danke euch das ihr immer wieder vorbei schaut, für jedes einzelne Wort das ihr hier hinterlasst...


Aus aktuellem Anlass...Danke an Monika und Lara, das ihr meine Else für so schön befunden habt...
Deswegen...aus gewonnenem Gutschein und daraus gekauftem Stepp bei Lara ein Else von Monika... dieses mal in Hoodie-Version, mit vergrößerter Kapuze zwecks kuscheligkeit um den kalten Hals, eine Größe mehr als sonst wegen der dicke des Stoffes...ein Lieblingsteil und genau so Signature Style wie die letzte.


Nicht zu vergessen...danke Tatiana, meine Elsenschwester, für das "nähen verbindet". Klickt euch unbedingt heute zu ihr, da erwartet euch eine wunderschöne und sehr entspannte Else.

Macht's gut,
Lee

Super weicher Stepp von Swafing über 1000stoff, schön das so ein toller Laden mit so einen tollen Chefin in meiner Nähe ist
Else von schneidernmeistern, danke Monika für diesen genialen Schnitt. Mal sehen wann mich der Karl packt ;-)

verlinkt bei rums

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Taschenparty

Schon lange angekündigt und schon seit Montag im Gange, Sew Sweetness Party bei Näh Connection. In den letzten Tagen habt ihr sicherlich schon viele tolle Taschen gesehen. 
Heute geselle ich mich dazu mit meinen zwei Beispielen.


Die erste ist die Filigree, die "kleine" mit doppeltem Reißverschlüss. 


In drei Größen...meins ist die mittlere und ganz schön groß. Sieht kompliziert aus, ist es aber nicht.


 Empfohlen ist es mit Soft&Stable zu füttern...hatte ich nicht da und doppelt H640 hat auch gereicht, finde ich...nur so als Tipp ;-)


Die zweite ist das Material Etui. 


Möglichkeiten gibt es hier viele, verschiedene Fächer, weniger Stifte, gar keine, ganz so wie man es will und wofür man es braucht. Die hier ist nur für Stifte gedacht...viele Stifte...den Spruch hat Kirsten mal für jemanden gelettert und der war mehr als passend ;-)


Es gibt noch weitere 7 tolle Schnitte, von klein bis ganz groß. Noch sind sie im Angebot mit bis zu 50% Rabatt und es gab und gibt jeden Tag was tolles zu gewinnen dazu. Also schön die Augen auf halten ;-)

Macht's gut,
Lee


Libellenstoff über Frau Tulpe, Kokka über Frau Schneider
Verlinkt bei rums, und Sew Sweetness Taschen Linkparty bei Allie an me



Mittwoch, 19. Oktober 2016

Mittwochs mag ich...Verlosung

Ja, heute mag ich mal wieder andere glücklich machen :-)
Ab nächste Woche gibt es acht neue Schnitte auf Deutsch bei Nähconnection
Alle von Sew Sweetness, alle besonders, alle schön...und Taschen...muss ich nicht mehr sagen das Frau nie genug davon haben kann, oder? ;-)
Die große Taschenparty startet also nächste Woche und ganz viele Nähblogger werden euch ganz viele wunderschöne Beispiele der Schnitte zeigen.


Bevor es aber los geht, darf ich eine von euch schon glücklich machen. 
Die jenige darf sich einen von den acht Schnitten ihrer Wahl aussuchen. 
Und wie könnt ihr die eine werden?
Ganz einfach...kommentiert hier oder verteilt Herzchen auf Instagram oder auf Facebook und ihr landet im Topf...jede Stimme zählt, nur die doppelten nicht (also sind drei möglich). 
Schluss ist am Sonntag, 23.10.16 um 12:00. 
Direkt dannach werde ich auslosen, somit weiß die jenige welche ob sie am Montag einkaufen muss oder wie viel ;-)
Benachrichtigung gibt es dann unter diesem Post.
Alles klar? 
Dann nichts wie ins Töpfchen, es lohnt sich!

Macht's gut,
Lee

mittwochs-mag-ich


PS. Gewonnen hat @stepcreation bei Instagram. Bitte nicht traurig sein, morgen startet die große Party und alle Schnitte wird es im Angebot geben. Nächste Verlosung kommt bestimmt ;-)

Dienstag, 11. Oktober 2016

Wickeltasche

Gleich vorweg...wir bekommen keinen Nachwuchs. 
Aus dem Alter bin ich raus und auch wenn ich nichts gegen weibliche Verstärkung hätte, durchschlafen würde ich jetzt nur noch schwer aufgeben ;-)
Ich kenne aber jemanden der ganz bald einen Baby ihr eigen nennen darf. 
Und obwohl dieser jemand im Stoffladen arbeitet und selber nähen kann, dürfte ich für sie eine Wickeltasche nähen. 


So ganz nach Wunsch. 
Wenn sich dann der Wunsch auch mit meinem Geschmack deckt ist es mehr als perfekt.


So ist diese Alleskönner von Farbenmix entstanden. Den Schnitt finde ich genial und wirklich durchdacht, hätte ich gerne gehabt als meine Räuber noch Wickelkinder waren. 


Schön dick gefüttert und trotzdem noch leicht, mit viel Platz für alles was Mama mitschleppen muss. 



Eine abnehmbare Wickelauflage gibt es natürlich auch.



Bei der Übergabe hat die Mama gestrahlt und ich bin mir sicher das die Freude groß war. 
Meine auch...es gibt nichts schöneres als andere glücklich zu machen.

Macht's gut,
Lee

Stoff von Art Gallery über Frau Schneider, beschichtete Baumwolle vom Nähkontor und gut abgelagerte Jeans vom Mann
Schnitt Alleskönner von Farbenmix

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Ich

Das erste was mir einfällt wenn ich an mich selber denke ist still...ich rede nicht viel und ich rede nicht gerne...im zuhören bin ich viel besser. Ich glaube das kann man auch gut an der Art wie ich schreibe erkennen...das ist auch sehr knapp gehalten.


Schüchtern bin ich auch...also ich stehe nicht gerne in der ersten Reihe (ausser beim tanzen...da habe ich mich alleine auf der Bühne am wohlsten gefühlt...was für ein Gegensatz zu meinem normalen ich...) Der Alptraum wäre eine Rede vor vielen Menschen...


Ich bin ehrlich und fast unfähig zu lügen...man sieht es mir sofort an...verstellen kann ich mich auch nicht...


Verschlossen könnte man mich auch nennen...es dauert bis ich mein sensibles Ich an das Tageslicht rauslasse.


Ich mag Klarheit...ob es im Leben ist oder Schnitt oder Stoff...
All das sieht man auch an meiner Kleidung...bequem...sportlich...ohne schnick-schnack...nicht zu bunt...sehr oft blau, aber auch grau und puder (dreckrosa nenne ich es)...

Und jetzt schnell zu Elsenparty und rums, vielleicht etwas underdressed aber sau bequem ;-)

Macht's gut,
Lee

Jersey von Stoff&Stil
Schnitt "Else" von Schneidernmeistern

Dienstag, 20. September 2016

Sieben



Sieben Jahre ist es schon her...der Tag an dem du geschlüpft bist. 
Wortwörtlich, denn du warst die schnellste Geburt ever. Von den ersten Wehen bis zu dem Moment wo du in meinem Arm lagst vergingen nicht mehr als 10 Minuten. 
Du warst so winzig und sahst wie ein abgerupftes Hühnchen aus. 
Das etwas so kleines so viel Liebe auslösen kann finde ich immer noch erstaunlich. 
Klein bist du immer noch, viel Fleisch ist auch nicht dran dafür aber Muckis. Du bist der stärkste Zwerg den ich kenne. Auch im Kopf... Nichts und niemand kriegt dich klein oder bringt dich aus der Fassung...irgendwann muss du mir verraten wie du das machst. Bleib bitte für immer so wie du bist... fröhlich, liebevoll, hilfsbereit, entspannt, lustig, großzügig, offen, sorglos, cool... nur deine Verträumtheit könntest du etwas ablegen damit es mit dem Ernst des Lebens leichter läuft ;-)
Ich liebe dich Püppchen!


Bessere Bilder waren heute früh, in der ganzen Aufregung, nicht möglich ;-)

Schnitt frei Schnauze 
Stoff, Farbe und Schablone von Stoff&Stil
Da waren wir übrigens letzte Woche eingeladen... Paar andere Berliner Blogger und meine Wenigkeit. Nach Ladenschluss, in gemütlicher Runde und mit leckeren Speisen versorgt. Es war herrlich und wird auch wiederholt, was mich sehr freut! 
Mein "Stofflager" wird so zu noch mehr... dem Ort wo ich Freunde habe und treffe!

Macht's gut,
Lee

Donnerstag, 15. September 2016

Shoppingqueen

War ich mal...bin es schon lange nicht mehr. 
Nicht das es mir kein Spaß macht Geld auszugeben...das wäre auch gelogen. Wenn ich könnte würde ich bei manchen Sachen (Stoffen immer) bestimmt öfters durchdrehen und die Kasse klingeln lassen. Leider habe ich aber keine Million geerbt und keinen reichen Mann geheiratet ;-) 
Deswegen habe ich gelernt mich zu kontrollieren...also fast immer. 



Ganz selten, wenn ich was wirklich tolles sehe, kaufe ich es ohne zu überlegen ob es wirklich sein muss. Und eine Schwäche habe ich auch noch...wenn beim Essen irgendwo neu draufsteht muss ich es kaufen und probieren, besonders wenn es süß ist :-)




Ganz egal ob frau nun viel oder wenig Geld ausgibt, einen Geldbeutel muss sie haben. Nachdem ich alle anderen mit Geldbeuteln versorgt habe, habe ich mir auch eine Grete genäht. 



Ist schon etwas länger her...als ich die Chobebag fertig hatte, war noch ein Stück Leder übrig und so kam eins zum anderen (es ist auch der erste Echtledergeldbeuetel meines Lebens). 
Draussen ganz schlicht, Innen mit einem echten Stoffschatz. 



Täglich in Benutzung, treu und robust tut sie ihren Dienst und erfreut mein Auge.

Macht's gut,
Lee

Schnittmuster Grete von Machwerk
Stoff über Frau Tulpe
Reißverschluss von Snaply
verlinkt bei rums,taschen-sew-along
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...