Mittwoch, 27. April 2016

Wiederholungstäterin

Nicht zum ersten mal ;-) 
Bei manchen Schnitten ist es halt so...egal wie oft man die näht bekommt man nicht genug von. Frau Aiko ist so eine. Wirklich meckern kann man nicht, ist ja erst meine zweite, bei der es aber nicht bleiben wird ;-) 
Zu Nr 2... Nachdem die erste etwas zu groß geraten ist, habe ich dieses mal ordentlich was weggenommen an den Seiten, jetzt ist es in etwa eine XS. Bei Webware würde ich es ein Stück breiter machen, aber für Jersey finde ich es gut so.


Wenn wir schon beim Jersey sind...ist der nicht toll? Lara von 1000stoff hat ihn bei Insta gezeigt, ich gleich am nächsten Tag hingeradelt, gekauft, sofort vorgewaschen und vernäht. 
Das Shirt ist schon ganz lange in Benutzung, ich kam nur nicht zum fotografieren. Und seht ihr wie es nach ganz vielen Wäschen immer noch toll aussieht...bin echt begeistert von dem Stoff.



Ich bin dann mal wieder radeln, heute im Regen :-(
Lee


Dienstag, 26. April 2016

Bogentasche

Heute ohne viel bla,bla...
Schnitt mag ich nicht, wollte ich auch gar nicht nähen. Stoff, wie ich denke für jeden sichtbar, gar nicht meins. 



Und die große Frage-wieso hat sie es dann gemacht?
Ich wurde von Frau Schneider gefragt ob ich den Stoff mal vernähen könnte weil er sich gar nicht verkauft. Da ich nicht nein sagen kann, saß ich nun da und wusste nicht was ich mit dem anfangen soll. 
Also habe ich zwei ungeliebte Sachen mit einander gepaart. 



Wie gesagt, meins ist es nicht, aber auch hier bin ich mir sicher dass sich jemand findet der sie mag...zum Glück sind die Geschmäcker verschieden ;-)

Bis nächste Woche, da wird es auch wieder schöner ;-)
Lee

Sonntag, 24. April 2016

Glücksmomente #16

Trotz vielen unangenehmen Lebensbegleiter hatte die Woche auch tolle Momente...

Wenn die Sonne den Kampf gegen die Wolken gewonnen hat und wir endlich mal wieder nach der Schule noch unsere große Runde drehen konnten...
Wenn es danach auch das erste Eis des Jahres in unserer Eisdiele gab...
Wenn das Kind Nr.1 einen tollen Test nach Hause bringt und ich dann glücklich über die vier rote Einträge von Kind Nr.2 hinwegsehen kann...
Wenn sich die Freundin für genähtes mit total leckerem bedankt...


Wenn ich zum tausendstem mal bei Probenähaufrufen mitmache und gleich zwei mal das unglaublich große Glück habe...

Mal sehen was die nächste Woche bringt,
Lee


Donnerstag, 21. April 2016

Z wie Zierstich

Als bei 12-letters-of-handmade-fashion für den April das Z gezogen wurde dachte ich nur ????? 
Was soll ich da nur nähen? 
Letztens, als ich wieder mal eine Tasche genäht habe fiel mein Blick auf die Zierstichtabelle meiner Nähmaschine. Über 200 habe ich...beim Kauf war ich auch ganz beeindruckt davon, aber wirklich welche genäht...na ja vielleicht ein paar aber nicht mehr. 
Wenn nicht bei Z dann wann?


Geworden ist es eine Lady Topas von mialuna. Freebook, eigentlich für Jersey gemacht, geht aber auch mit Webware super. 
Und wenn ich schon mit Zierstich arbeite und eine auf Mädchen mache, dann darf ich auch die Zickzack-Schere zucken und eine kleine Blume zaubern ;-)
Genäht habe ich eine 36 und passt wunderbar...das musst ihr mir glauben. Zeigen kann ich es leider nicht weil das gerade mit meinen Käseweißen Armen nicht wirklich Appetitanregend aussieht. 


Also ist heute Fantasie gefragt...stellt euch mal vor...
Sommer, 35 Grad im Schatten, babyblauer Himmel, eine leichte Sommerbrise, Strandpromenade, Meeresrauschen, ich mit einer eiskalten Limo in der Hand und in diesem Top....könnt ihr es sehen? Ich schon :-) 



Und ich freue mich so sehr darauf,
Lee

PS. das vorgestellte Foto wird nachgeliefert, versprochen ;-)




Stoff von Alexander Henry über Frau Schneider (gesponsored)

Dienstag, 19. April 2016

Zylindertasche

Ein Blick auf diese Tasche hat genügt und ich wusste das ich sie nähen muss, sie war eins der Gründe für den Kauf der CD. 
Enttäuscht wurde ich auch nicht...ich mag diesen Schnitt einfach. 
Die Tasche ist nicht zu groß und nicht zu klein, rund aber nicht zu viel, hat viele kleine Einstecktaschen und die Trägerlösung ist ein echter Hingucker. 
Hier bin ich mir sicher dass der Schnitt öfter wieder auftauchen wird. 


Von dem Moskau Stoff bin ich auch begeistert, das erste mal vernäht...so schön wenn das verstärken entfällt (die Tasche ist auf den Fotos leer). Der wunderschöne türkise Stoff ist wieder mal von Art Gallery. Die Träger habe ich nicht gefüttert, ich fand die auch so schön dick. Gurtband von einer alten Tasche, hat farblich perfekt gepasst. 
Dieses mal sogar mit Webband ;-) 


Auf der anderen Seite habe ich die Tasche ohne Reißverschluss gelassen und in der Mitte geteilt. 
Das einzige was ich noch nicht weiß...bleibt sie hier oder zieht sie weiter...schön ist sie, gefallen tut sie mir sehr...aber ob ich sie wirklich brauche?

Bis dann,

Sonntag, 17. April 2016

Glücksmomente #15

Gleich als erstes möchte ich mich bei euch allen bedanken für die vielen lieben Kommentare...nicht nur diese Woche...immer...aber diese Woche waren sie wieder so besonders schön und herzerwärmend und glücklichmachend...sehr viele Glücksmomente halt ;-)
Der erste Rhabarber und gleich als lecker Kuchen...Mensch, wie liebe ich dieses Zeug!!!!!!! Wenn sich das saure mit dem Zucker vermischt und Glück sich in meinem Mund ausbreitet...


Bleiben wir mal in der Küche...Bärlauch...Pesto, Butter, Suppe, Brot, Frischkäse, Salat, Sandwich, Puffer...überall und zu jeder Zeit...schade dass es so schnell vorbei ist mit diesem Glück.
Gestern bin ich durch den Park gefahren gerade als Gras gemäht wurde...dieser Geruch ist Glück in meiner Nase.
Jetzt etwas aus der Reihe...
Ich kann, ohne zu übertreiben, behaupten einen miesen Schicksal abbekommen zu haben...aber das soll und wird hier nicht das Thema sein. Es gibt aber leider immer welche denen es schlechter geht und auch wenn man das weißt ist es was anderes wenn es zum anfassen nah ist. Ich habe jemand unglaublich nettes kennengelernt der unfassbar viel Leid mit sich schleppen muss. Vor paar Tagen war sie bei mir und wir haben den ganzen Tag gequatscht, genäht und das beste...gelacht! Ich habe es geschafft das sie paar Stunden richtig viel Spaß hatte...Glück im Herz! 
Und Dankbarkeit für diesen Tag...und jeden weiteren...

Habt's schön und bleibt gesund,

Mittwoch, 13. April 2016

Mein erstes UFO

Nachdem die Jacke für meinen Mann so gut geklappt hat, wollte ich unbedingt auch eine für mich nähen. Ich hatte damals schon ganz zufällig etwas mehr von dem selben Softshell bestellt gehabt ;-) 
Erst habe ich ewig nach dem Schnitt gesucht und mich dann für den Mantel aus Ottobre 2/2015 entschieden. Sonst habe ich immer Glück mit den Ottobreschnitten aber dieses mal bin ich nicht wirklich zufrieden. 


Ich habe die Größe 38 genäht, was für mich eigentlich zu groß sein sollte. Ich wollte extra Platz haben für den dicken Pulli, zwecks Frostbeule und so ;-) Komischerweise sitzt der Mantel recht knapp. Nicht weiter schlimm, aber nicht so wie gewollt. 
Die angegebene Länge finde ich für mich auch nicht optimal, leider hatte ich nicht genug Stoff zum noch mehr verlängern, geht aber auch so mit schon 7 cm mehr. 


Die größte Enttäuschung aber waren die Taschen. Es war schon echt schwer für mich die ordentlich hinzubekommen (nach gefühlten 100 mal auftrennen war ich zufrieden) und dann waren die viel zu klein und standen nur im Weg. Da war mir auch klar wieso das Model in Ottobre nur die Daumen in der Tasche hällt ;-) Also habe ich das ganze wieder aufgetrennt und die Taschen verbannt. Und dann lag das Ding ewig in der Ecke. Nun hab ich es endlich fertig genäht, trage es erstmal so und überlege in der Zwischenzeit wie ich das Problem lösen soll denn so ganz ohne Taschen ist es nix.


Die Reflektorpaspeln sind super und machen mich beim Schmudelwetter gut sichtbar. Der Regen hatte bisher auch keine Chance, bin immer trocken geblieben. 
An sich also eine gute Übergangs-Regen-Jacke aber den Schnitt werde ich nicht wieder nähen...ich ärgere mich dass ich mir nicht einfach den jErik in klein und länger genäht habe. 
Frau lernt ja nie aus ;-) 

Macht's gut,
Lee

mmm

Softshell von Aktivstoffe
Reflektorpaspel von Stoff&Stil

Dienstag, 12. April 2016

Retrotasche

Wieder mal ein Schnitt den ich sonst nicht genäht hätte...aber genau das finde ich so toll an einem sew along...man lässt sich von der Masse leiten und entdeckt ganz viel neues :-) 
Da mein kleinster Held schon eine Tasche bekommen hat konnte ich den zweiten kleinen Helden nicht ohne Tasche lassen. Weil die beiden sich wirklich in allem messen und vergleichen, hätte er mir diesen Nachteil gegenüber seinem Bruder auch nie verziehen. Deswegen war ja auch sofort klar für wenn die Retrotasche wird. 



 Damit es keine Streitereien gibt musste sie auch mindestens genau so cool werden...da hatte ich anfangs schon ein wenig Panik geschoben. 
Da ich gerade am Schränke ausmisten bin und eine Menge Jeansleichen aus Papa's Schrank unter den Nähtisch gewandert sind, war die Stoffwahl auch schnell klar. 
Und dank Instagram war die Idee mit dem BB8 geboren...
Der Rest ging super schnell...Sind ja auch nur zwei Schnitteile ;-) 



Verstärkt habe ich dieses mal mit Soft&Stable, super toll...weich mit ganz viel Stand. 
Den Tragegurt finde ich super toll, auch wenn Eigenlob stinkt, - es ist der Hosenbund samt Beinsaum. Die Knöpfe fand ich toll und so sind sie alle erhalten geblieben und dienen jetzt zum verlängern oder verkürzen der Gurtlänge. 



Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen ausser dass alle restlos begeistert sind! 
Der neue Besitzer trägt sie stolz überall wo und wann er kann. Es werden Schätze drin gesammelt und bewahrt und es darf keiner ohne schriftliche Genehmigung das Ding anfassen ;-) 



Fotos vom Innenleben waren nicht mehr drin, ist ja jetzt verboten :-) Aufregend ist es sowieso nicht, alles knallorange und die zwei Jeans-Po-Taschen inclusive dick geschriebenem Namen...für den Fall das sie doch irgendwo liegen bleibt.


Zylindertasche ist schon zugeschnitten und ich freue mich aufs nähen...bis dann,

Sonntag, 10. April 2016

Glücksmomente #14

Die Woche war wirklich anstrengend...wie immer nach den Ferien dauert es etwas länger bis wir uns alle an das frühere aufstehen und vor allem die morgendliche Hektik wieder gewöhnen. Aber jetzt geht es schon langsam...
Die Glücksmomente...
...ich passe wieder auf Nachbarnskatze auf und genieße die Kuschelzeit mit dem kleinem Tiger. Ich wäre langsam wieder bereit für einen neuen kuscheligen Mitbewohner, aber mein Mann streubt sich noch :-(
...viele, viele Sonnenstrahlen und immer mehr grüne Blätter und wunderschöne Blüten


...die perfekte Tasche für meinen Großen (kommt am Dienstag)
...Fahrradtour mit ihm...die perfekte Begleitung weil er wirklich jedes Blatt und jeden Stein auf seinem Weg bewundert und schätzt.
...der anschließende Kinobesuch mit ganz viel Popcorn,Gummitieren und Kichern

Auf eine neue,
Lee

Donnerstag, 7. April 2016

PowPowJuna etwas anders

Ich habe mir zum Anfang meiner Nähzeit ganz mutig einen Wollmantel genäht. Ohne Schnittmuster, mit einer klapprigen Nähmaschine. Er ist überraschenderweise sehr gut geworden und hat mich oft und lange begleitet. Leider hat er jetzt schon dolle Gebrauchsspuren, an manchen Stellen ist die Wolle schon so dünn dass man durchgucken kann (Stoff war vom Maybachufer, nicht die beste Qualität).  
Zeit also für einen neuen...der etwas anders ist. 


Neue Schnittmuster wollte ich nicht kaufen und so habe ich mich für Powpowjuna entschieden die schon länger auf dem Rechner vergessen war. 
Ich bin sehr glücklich über die Wahl! 
Der Grundschnitt genau so wie ich es wollte, diese übergroße Kaputze liebe ich!!! 


Die Paspeltaschen sind, dank der tollen Anleitung, gar kein Problem gewesen.
Veränderung ist eindeutig die Länge, sollte halt Mantel werden. 
Den unteren Saum habe ich ohne Bündchen gelassen. 
Die Taillirung ist auch weg. 
Ärmel aus Sweat länger zugeschnitten, über den Wollstoff geklappt und festgesteppt.


Das Futter ist in der Größe 38 ohne Nahtzugabe, der Wollstoff in der 38 mit Nahtzugabe. 
Sitzt schön locker, genau wie gewollt. 
Mit viel druter bis in den Winter tragbar, mit wenig auch bei jetzigen Temperaturen. 
Mein absolutes Lieblingsteil!!!


Es ist so schön wenn alles ganz genau nach Plan und Vorstellung klappt...

Bin gespannt wie lange der Stoff hält...ich hoffe lange,
Lee 

rums 

Schnitt PowPowJuna von muckelie etwas verändert
Sweat von Stoff&Stil
Wollstoff Swafing Ladina über Madebymira

Dienstag, 5. April 2016

Kurventasche

Mit Kurven die mich fast um den Verstand gebracht haben...
Ich würde behaupten Taschen kann ich, aber nach dieser hier bin ich mir nicht mehr sicher. 
Ich habe so oft getrennt und war kurz vom aufgeben. Ob es an mir lag (sehr wahrscheinlich) oder an dem butterweichem aber auch sehr flutschigem Kunstleder ( bestimmt auch) ist am Ende auch egal. 


 

Als ich die ganzen Nähbeispiele im Vorfeld sah, war es klar dass ich diese nähen wollte und jetzt bin ich mir nicht sicher ob ich sie je wieder nähe. Das war mir zu fummelig und das Resultat ist nicht so wie ich es will. Da kann ich nicht über meinen Schatten...ich habe nunmal Ansprüche an meine Nähte und wenn schon Kurven dann bitte perfekt ;-)
Ganz so schlimm ist sie aber auch nicht :-) 



Nichtdestotrotz ist es eine schöne Tasche. Alleine wegen dem tollen, frühlingshaften Stoff und wirklich wunderbarem Kunstleder. Träger sind selbstgemacht, Webkante ist auch wieder dabei und dieses mal habe ich sogar paar Ziernähte dran...habe irgendwie total vergessen dass meine Nähmaschine sowas kann.


Nächste Woche wird bestimmt besser, sind ja keine Kurven dabei,
Lee

handmadeontuesday
taschenspieler-3-sew-along
creadienstag


Kunstleder von Frau Tulpe
Baumwolle Art Gallery von Frau Schneider gesponsored

Sonntag, 3. April 2016

Glücksmomente #13

Die Woche ging es nur ums nähen und Stoffe :-)
Ich habe ganz viel genäht,tat richtig gut nach der von den Kindern erzwungenen Pause.
In diesem von Taschen geprägtem Jahr ist es schwer Zeit für Kleidung zu finden...die habe ich mir genommen und einen lang gestreichelten Stoff angeschnitten. Es lief wie Butter...ich sage nur absolutes Lieblingsteil! Ich hoffe auf  gelaunten Fotografen dann zeige ich es bald ;-)
Mein aller erstes und einziges UFO endlich beendet, schmerzhaft und mit viel auftrennen verbunden. Nicht ganz zufrieden aber glücklich dass es vom Tisch ist.
Endlich was aus dem pattydoo Buch genäht. Ok, das war schon die Woche davor, aber es war ein Geschenk und ich darf es erst jetzt zeigen ;-) 




Und heute ist Stoffmarkt...wegen der großen Nachfrage sind die Holländer wieder da...Sonne scheint, Begleitung habe ich auch...


und weg bin ich,
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...