Donnerstag, 30. Juni 2016

Sanibel

Ich habe Kleider für mich entdeckt...oder so ähnlich ;-) 
Der heutige Schnitt von hey june patterns  beinhaltet Teile für ein Kleid, Bluse und Overall mit verschiedenen Armlängen. 
Als ich es das erste mal gesehen habe, war der erste Gedanke mir endlich einen Overall zu nähen. Ich finde die super cool, was mich aber immer abschreckt ist das sich immer ausziehen müssen wenn man auf  das stille Örtchen muss. Ja, ihr dürft jetzt ruhig laut lachen aber mich stört das. 



Also habe ich mir ein Kleid genäht, das ich mindestens genau so cool finde. Stoff habe ich mal wieder bei Frau Tulpe gefunden, finde ihn toll nur hätte er für den Schnitt an mir etwas weicher sein können. Ich habe immer Probleme mit gerafften Kleidung...weil ich so schmal bin versinke ich immer darin wenn der Stoff nicht weich genug fällt. 



Die tollen Perlmutdruckknöpfe von Stoff&Stil mussten sein, die sehen zu Jeans toll aus. Als Band ein Streifen Jersey das sich schön einrollt. 
Den Schnitt finde ich super und auch wenn es kompliziert aussieht...so schlimm war es nicht. Natürlich dauert es länger als so ein Shirt aber es ist super toll erklärt und macht Spaß. Nur mit den großzügigen Nahtzugaben hatte ich so meine Probleme.




Damit ist die Probenähenrunde zu Ende. Ich bin sehr glücklich dabei gewesen zu sein...drei tolle Kleidungsstücke mehr im Schrank, ein Haufen Näherfahrung reicher. Im Ernst, so viele verschiedene Wege eine Knopfleiste oder Kragen zu nähen...jetzt traue ich mir mehr zu und werde bestimmt auch viel mehr experimentieren. Es lohnt sich seine Comfyzone zu verlassen ;-)
Danke dafür Annika!

Das "Wild and Beautiful" Paket ( beinhaltet MarkgoldWanderer Tunic und Sanibel) gibt es hier noch bis Sonntag, 40% günstiger im Vergleich zu Einzelschnitten und mit einem fettem Einkaufsgutschein. Ab Montag dann als Einzelschnitte verfügbar.

Vielen Dank für eure lieben Worte, nicht nur die letzten Tage...immer!

Macht's gut,
Lee

rums

Mittwoch, 29. Juni 2016

Wanderer Tunic

Ich mags schlicht und einfach...
An anderen finde ich viele Farben und den ganzen Tüddelkram toll, aber ich selber fühle mich unwohl damit. Früher habe ich mich von der Masse leiten lassen und habe dadurch viele Schrankleichen genäht. Langsam bin ich aber bei mir selbst angekommen, weiß was mir steht und was zu mir passt. 



Wanderer Tunic (ursprünglich von Striped Swallow) ist ein Schnitt der sehr zum spielen einlädt, durch die Raffung, Unterteilung, Puffärmel. Es geht aber auch ohne Spielereien. Ausserdem ist der Schnitt eigentlich für Webware, aber wer sagt dass man sich an die Regeln halten muss ;-) 
Ich wollte nur sicher gehen dass der Stoff schön weich fällt und angenehm zu tragen ist. Bei Stoff&Stil habe ich es gefunden, Jersey mit Wollanteil, unglaublich weich. Die Passe ist aus ganz dünnen Webware, die ich (mein Mann) leider nicht so gut fotografiert bekommen habe. 



Im Schnitt enthalten sind zwei verschiedene Ausschnitttiefen, hinterer Teil mit und ohne Verschluss, Ärmel in verschiedenen Längen, der Schnitt ist also nicht unbedingt nur was für den Sommer. 
Das er wirklich ganz unterschiedlich ausfallen kann sieht man am besten wenn man sich die ganzen Ergebnisse vom probenähen ansieht. Guckt euch auf jeden Fall um ;-)




Morgen kommt der letzte Schnitt der noch im "Wild and Beautiful"Paket ist. Hier könnt ihr zuschlagen, 40% günstiger im Vergleich zu Einzelschnitten mit einem Einkaufsgutschein bis zu 200€. Ab Montag gibt es dann die Einzelschnitte zum regulären Preis.

Bis morgen,
Lee

afterworksewing

Dienstag, 28. Juni 2016

Marigold

Ein bequemes T-Shirt, Jeans und Turnschuhe...mehr brauche ich nicht um mich wohl zu fühlen. Ich habe auch das Glück mich wegen dem Beruf  nicht besonderes anziehen zu müssen.
Aber immer nur Shirts nähen wird auch langweilig.
Und so habe ich die Herausforderung angenommen um mich zum testen neuer Frauenschnitte bei Annika von Näh-Connection gemeldet.
Die Schnitte sind alle nicht mein Beutelschema aber ich wollte was meines daraus machen.
Den Anfang macht Marigold von Blank Slate Patterns.


Bevor ich aber jetzt weiter über das Schnittmuster rede, muss ich mich kurz bei meiner Schwester bedanken, auch wenn es schon lange her ist. Für die tolle Zeit die wir zusammen hatten, für die langen Radtouren, für das neue entdecken meiner Stadt und die dabei entstandenen Fotos.


Und jetzt zum Schnitt...Bluse oder Kleid oder Rock, lange oder Kappärmel, geraffte Vorderpasse, doppelte Rückenpasse, Größen XS bis XL, für jeden was dabei. 
Ich habe mich für den schlichten Top mit Kappärmeln entschieden und auf jeglichen Schnick schnack verzichtet. Knopfleiste nähen hat richtig Spaß gemacht, verrückt oder? Aus hauchzartem Voile von Stoff&Stil, das mich beim nähen etwas verrückt gemacht hat ...  das bin ich und so fühle ich mich wohl.
An dem Tag besonders...es war echt schön mit dir Schwesterherz!

    
Viele andere tolle Beispiele wird es bei Annika zu sehen geben, und bis zum 03.07. gibt es alle drei neue Schnitte als "Wild and Beautiful" Paket bei ihr im Shop ( 40% günstiger verglichen zu Einzelschnitten und mit einem Einkaufsgutschein von bis zu 200€ .Ab Montag gibt es dann die Schnitte einzeln zum regulärem Preis.)

Morgen zeige ich euch den nächsten,
Lee

handmadeontuesday

Sonntag, 26. Juni 2016

Glücksmomente #25

Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab, aber läuft...Leben halt. An den Glücksmomenten halte ich aber fest.
Also los geht's...
Im Park auf der Wiese liegen...ich gebe es zu, nach eine Weile habe ich große Probleme mit allem was kriecht und auf mir landet, aber bis dahin ist es Glück pur ;-)


Wolken beobachten. Schon als Kind habe ich es geliebt und mache es immer noch regelmäßig mit meinen Jungs. Es ist schon erstaunlich wie verschieden unsere Fantasien sind.
Einen ganzen Tag lang nichts weiter zu essen als Eis. Einfach das beste bei der Hitze...nicht immer, aber so ein Tag hat echt was für sich.
Ein Abend auf dem Sofa, mit Mann alleine, ohne Fußball, mit Film.
Wenn ich nach dem aufstehen ins Kinderzimmer gucke und das vorfinde...mit Stille gepaart...absoluter Seltenheitswert ;-)



Auf eine neue,




Mittwoch, 22. Juni 2016

Gesehen,gekauft...

...nein, genäht! 
Seit dem ich nähe hat sich mein Einkaufsverhalten komplett geändert. 
Früher bin ich gerne durch die Läden gebummelt und habe mir nicht selten das was mir gefällt gekauft. Eine gute Schnäppchenjägerin war ich auch...
Heute sieht es anders aus. Erstmal habe ich keine Nerven mehr zum stundenlangem bummeln, alleine wegen dem Rücken nicht. Auch die Schnäppchen locken mich nicht mehr weil die immer mit vielen Menschen und Gedränge verbunden sind. Nur selten noch gehe ich gezielt Klamotten einkaufen und das fast immer nur für die Kinder. 
Für mich kaufe ich mehr im Netz weil es bequemer ist und ich es in Ruhe zu Hause anprobieren kann. Aber am meisten hole ich mir beim echten oder virtuellen Bummel nur die Ideen und Anregungen was ich mir so nähen könnte. 



Gestern hatte ich in der Post eine Werbung drin und da drinnen einen Rock der mir sofort gefallen hat. Passend dazu lag auf dem Nähtisch der Reststoff von Herthas Kleid
Halbe Stunde später hatte ich den Rock :-) 



So schnell liefert keiner ;-) 
Das ist für mich der perfekte Einkauf!

mmm
afterworksewing

Sonntag, 19. Juni 2016

Glücksmomente #24

Die verkehrte Welt...Mitte Juni freue ich mich über blauen Himmel...es war eine Seltenheit und wenn es dann mal soweit war, war es umso schöner.
Die bestandene Judo-Prüfung des Großen, auch wenn mir beim zugucken immer der Atem weg bleibt wenn er durch die Luft fliegt.


 Der perfekte Käsekuchen...ich weiß gar nicht wieso ich nicht mehr regelmäßig backe...echt schade denn das kann ich wirklich.
Meine Jungs in einem Team...beim Sportfest in der Schle haben sie mit so viel Spaß zusammen gekämpft, obwohl sie sich sonst immer streiten wer besser ist.
Diese Zahnlücke und die Erkenntnis dass mich keiner so süß finden würde wenn es in meinem Mund wäre ;-)


Auf eine neue,
Lee

Donnerstag, 16. Juni 2016

Kleid ist nicht gleich Kleid

Ich habe schon mal erzählt dass ich nicht so die Kleidliebhaberin bin...und jetzt nähe ich ein Kleid nach dem anderen? Was soll ich sagen...Kleid ist nicht gleich Kleid. 


Heißt bei mir so viel wie, wenn es noch locker, lässig und nicht zu schick ist fühle ich mich auch in einem Kleid wohl. Und Fahrrad- und Turnschuhtauglich muss es auch sein, sonst kommt es nicht in die Tüte.


Für den Sommer ist es eine tolle Sache...schnell drüber geworfen, kein überlegen was dazu passt und schon ist man fertig. Und wenn es dann auch so schnell genäht ist wie Hertahs Kleid...was will frau mehr? 
Dieses ist aus Chambray von Stoff&Stil. Damit es nicht zu einfach und langweilig wird, mit Ziernähten und paar Nieten. Seit dem ich die Zange habe liebe ich die Dinger ;-) 


Und das Kleid liebe ich auch!

Bis gleich beim rums

Lee

Mittwoch, 15. Juni 2016

Wenn das Wetter nicht mitspielt

Mitte Juni...wenn ich da raus gucke ist es aber wie Mitte April. 
Was ist denn nur los dieses Jahr? 
Ich hoffe nur dass uns dieses durcheinander einen perfekten Sommer garantiert. 
Wie auch immer...es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung ;-) Also wenn ich an so einem Tag Lust auf ein Kleid habe, ziehe ich einfach eine Hose drunter. 


Geht mit Herthas Kleid super. Das hier ist so bequem dass es auch auf dem Sofa noch an bleibt ;-) Den Plott habe ich bei jemanden im TV gesehen und nachgebastelt.


Für die übriggebliebene Folie habe ich auch einen Tipp (ich bin ja sonst echt geizig und benutze jede freie Ecke, dieses mal habe ich es aber vergessen) Nach entgittern stinknormalen Locher nehmen, sich austoben und mit den Punkten kreativ werden ;-)


Herthas Kleid von Echt Knorke
Jersey von Frau Schneider
Verlinkt bei afterworksewing



Dienstag, 14. Juni 2016

Herthas Kleid

Welche Hertha? 
Na die coole Tante von echt knorke. Und jetzt hat sie sogar ein Kleid. 
Was hab ich mich darauf gefreut das Ding zu nähen. 
Genau wie die Tante... cool, locker, lässig, offen für Spielereien, für jeden Tag oder auch mal feiner, aus jedem Stoff, mit V- oder Rundausschnitt, mit Taschen oder ohne...alles möglich. Super schnell genäht, natürlich nur wenn man die Spielereien weg lässt ;-) 
Ich habe viel probiert...drei Stück, der Schnitt gefällt mir halt. 


Heute zu sehen die Sweat-Variante. Zweifarbiger Sommersweat-das war auch gleich die erste Spielerei. Die zweite waren die Nähte...mit Ovi versäubert, links auf links zusammengenäht, aufgeklappt und festgesteppt...und schon hat man eine Effektnaht. 


Ausschnitt und Saum offen gelassen, die Ärmel vesäubert und umgeklappt. Ein Kleid für jeden Tag das alles mitmacht...so mag ich das!


Den Schnitt gibt es jetzt bei Bine, also wer ein Kleid für den Sommer braucht...nix wie hin ;-)
Ich durfte ja probenähen, danke Bine!


Sommersweat von Traumbeere
verlinkt bei handmadeontuesday

Sonntag, 12. Juni 2016

Glücksmomente #23

Wenn...
...das Kind das erste mal alleine von der Schule nach Hause kommt und ich (nachdem ich 1000 Horrorszenarien im Kopf abgespielt habe) mich mit ihm freuen und wie ein Honigkuchenpferd lächeln kann.
...die ersten, noch unfassbar teueren, Kirschen in meinem Mund verschwinden.


...sich alte Freunde treffen und feststellen das man auch nach sehr vielen Jahren und sehr viel Leben immer noch sehr viel gemeinsam hat.
...mit diesen Freunden über die alte Zeiten redet und aus dem Lachen nicht mehr rauskommt.
...mann kleine Überraschungen für Lieblingsmenschen zaubert.



Auf eine neue,

Dienstag, 7. Juni 2016

Mit Kind und Kegel

Heißt es diesen Monat bei Katharinas sew-along
Wenn meine Kinder was haben dann sind es Taschen, für alles und jede Gelegenheit...nicht wirklich überraschend oder? ;-)
Die Idee kam aber trotzdem sehr schnell. 
Seit dem die zwei in die Schule gehen, sind die Spielplatzbesuche in der Woche etwas weniger geworden...Sportvereine und Hausaufgaben brauchen halt ihre Zeit. Aber am Wochenende hat sich noch nichts geändert. Da wird das halbe Kinderzimmer eingepackt, Decken, Bälle, Autos, Schwerter, Karten, ein Haufen Essen und Trinken und wir sind weg von früh bis spät.


 Und genau dafür habe ich eine große Tasche gemacht in die alles passt (und die große, blaue Ikeatasche ist wieder in den Keller gezogen) In einer für mich ungewöhnlicher Farbe, die aber so laut nach Sommer geschrien hat dass es nicht anderes ging.


Ohne Schnittmuster erst aus dickem Filz genäht und dann mit Stoff überzogen.
Eine alte Jeans ist auch noch dabei und macht sie etwas unempfindlicher gegen Dreck und Grasflecken. Jetzt schon ein treuer Begleiter und wird es auch lange bleiben.




Jetzt wird überlegt was für eine Tasche uns diesen Sommer fehlt...eigentlich keine...aber ich kenne viele Sommergeburtstagskinder ;-)

Macht's gut,
Lee

handmadeontuesday

Canvas von Art Gallery über Frau Schneider

Sonntag, 5. Juni 2016

Glücksmomente #22

 


...schönes Buch das Gedanken vertreibt und die Nächte kürzer macht
...ein super toller Kindertag, mit ganz viel Spiel, Spaß und Schokolade.
...Glück mal nicht kochen zu müssen und bekocht zu werden.
...ganz überraschend, zwischen vielen Stoffen, die kleine Bine zu treffen...so ein süßer Wirbelwind ;-)
...eine schöne Naht (an einem schönem Kleid)


Auf eine neue,
Lee


Mittwoch, 1. Juni 2016

Trau dich

Vor Ewigkeiten habe ich den tollen Stoff gesehen, gleich den Schnitt dazu im Kopf gehabt, aber weil er so flutschig unter meinen Fingern war gekniffen. 
Angsthase, würden meine Jungs sagen :-)
Als ich dann bei der lieben Anke gesehen und gelesen habe dass es besser geht als gedacht, war ich auf einmal ganz mutig. 


Das nähen war auch wirklich nicht schlimm, das zuschneiden fand ich anstrengender. Die Bluse habe ich schon mal genäht (und noch gar nicht gezeigt) aber mit dieser hier kann sie nicht mithalten. Ich kann euch nicht beschreiben wie toll sich das Teil trägt...ich merke es nicht an der Haut und es fällt so schön. Im Moment das Lieblingsteil... 


Letztens bei Frau Tulpe habe ich gleich geguckt ob es noch weitere Designs vom Stoff gibt, habe dann aber was ganz anderes gekauft...gefährlicher Laden ;-)

Und die Moral der Geschicht' ... kneif' besser nicht 
Lee

PS. Was für ein Glück das heute 01.06. ist und der neue Buchstabe bei 12-letters-of-handmade-fashion im Juni B ist...da kann ich ja gleich mit meiner Bluse hin ;-)

Schnitt Blusenshirt Webware von lillesolundpelle
Viskose von Frau Tulpe
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...